Bewerbungsunterlagen Mietwohnung

Bewerbungsunterlagen Mietwohnung

Wir empfehlen Ihnen folgende Unterlagen für die Suche einer Mietwohnung bereitzuhalten.

1) Anschreiben (Legen Sie ein kurzes Anschreiben in Ihre Bewerbungsmappe. Als Beispiel können Sie folgende Themen beschreiben: Beruf, Grund für die Wohnungssuche, familiäre Situation)

 

2) Personalausweis / Reisepass ggfs. Aufenthaltsgenehmigung

 

3) Einkommensnachweise: Gehaltsnachweis (Lohnabrechnungen von den letzten 3 Monaten), bei Selbständigen BWA vom Steuerberater oder Lohnsteuerjahresbescheid, Bafög, Kindergeld, Bescheid von JobCenter, Rentenbescheinigung)

 

4) Schufa-Auskünfte (Die Auskunft kann bei www.meineschufa.de einmal im Jahr kostenlos beantragt werden. Bitte rechtzeitig beantragen, da die Bearbeitung einige Wochen dauern kann.)

 

5) Mieterselbstauskunft

 

6) Mietschuldenfreiheitsbescheinigung oder Mieterzeugnis (von Vorvermieter)

 

7) B-Schein/ Wohnberechtigungsschein

 

8) Bürgschaft (Brauchen z.B. Studenten oder Auszubildende, wenn sie kein ausreichendes Einkommen haben. In diesem Fall können beispielweise Eltern für ihre Kinder bürgen.)
Nicht alle Unterlagen sind wichtig. Aber es macht auf jeden Fall einen guten Eindrück beim Vermieter oder Makler, wenn Ihre Bewerbungsmappe alle wichtige Unterlagen bereits enthält. Bei der Vielzahl an Bewerbern ist es sehr unwahrscheinlich, dass der Vermieter die fehlende Unterlagen bei dem Bewerber anfragen wird.

 

Checkliste können Sie hier als PDF herunterladen.

 

Wir haben alle Informationen sorgfältig und gewissenhaft zusammengestellt, können jedoch keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernehmen.